Montag, 5. November 2012

Meine Pflege – Teil I {Haare}

Da ich solche Posts auf anderen Blogs immer sehr spannend finde und gerne lese, dachte ich mir, ich mache auch mal ein paar Posts über meine täglichen Helferlein. Ich möchte jede Woche einen Post online stellen, eigenteilt in Haare, Gesicht und Körper. Also von oben nach unten. :D

IMG_6453

Ich habe sehr feine und glatte Haare, die sich kaum stylen lassen, leider. Locken und aufwändige Frisuren halten gerade mal eine Stunde. Ich habe außerdem dass Gefühl, dass ich sehr wenig Haar habe. Andere haben richtig schöne dicke Haare, da sehen Zöpfe toll aus. Wenn ich mir einen Zopf flechte sieht es ziemlich bescheiden aus. Früher (als ich noch gefärbt habe, was ich seit 4 Jahren nicht mehr tue) hatte ich große Probleme mit splissigen Spitzen. Ich konnte meine Haare nie wachsen lassen, da sie immer ab Schulterlänge abgebrochen sind. Seit ich sie nicht mehr färbe, sehen sie gesund aus und auch der Spliss ist weg. Ich beginne mit der Haarpflege, also Shampoo, Conditioner und Maske:

  1. Syoss Repair & Fullness Shampoo: Die ersten 3 Wochen waren meine Haare mit dem Shampoo richtig schön glänzend und weich. Nach und nach hat wohl der Effekt nachgelassen, weshalb ich jetzt mit den anderen beiden Shampoos abwechsle.
  2. Balea Professional Volumen + Struktur Shampoo: Verwende ich wenn ich Locken stylen oder mehr Volumen im Haar haben will. Zu oft möchte ich es nicht verwenden, da es eine leicht aufrauende Wirkung hat.
  3. Antica Erboristeria Shampoo Karitè & Cocco (für trockenes Haar): riecht unglaublich gut nach Kokos und der Duft bleibt lange im Haar. Ich hab es diesen Sommer in Italien gekauft, deshalb die italienische Aufschrift. Verwendet hab ich es hauptsächlich in den Sommerurlauben, hat dem Salzwasser gut entgegen gewirkt.
  4. Nectar of Nature Conditioner von Carrefour (normales Haar): Gekauft in Málaga. Verwende ich selten, da ich nicht so oft Conditioner nehme.
  5. LE PETIT MARSEILLAIS Haar-Pflege Maske mit Sheabutter und Honig: macht meine Haare unglaublich weich. Außerdem duftet die Maske so gut nach Honig. Ich gebe sie jedes 3.-4. Mal waschen in den unteren Teil meiner Haare.
Mit dieser Kombi bin ich momentan total zufrieden. Eine Zeit lang wollte ich ausschließlich silikonfreie Haarpflege verwenden und hab Alverde gekauft. Meinem Haar hat das nicht so gut getan, also verwende ich hin und wieder silikonhaltige Produkte.

IMG_6455

Jetzt zum “Styling”, unter Anführungszeichen, da man bei meinen Haaren kaum von Styling spreche kann. Meistens trage ich mein Haar offen und glatt.

  1. Syoss Volume Lift Haarspray: Wirklich zufrieden bin ich damit nicht, ich verwende aber kaum Haarspray. Hin und wieder zum fixieren oder bei Locken.
  2. Balea Ultra Power Mousse: Verwende ich auch nur wenn ich Locken mache, hab die Erfahrung gemacht, dass sie damit etwas länger halten.
  3. Balea Professional Volumen+Struktur Spray: Nutze ich gemeinsam mit dem Volumen Shampoo. Damit bekommen meine Haare halbwegs Fülle und Volumen für ein paar Stunden.
  4. Marlies Möller Essential Care Liquid Hair Repair Mousse: Angeblich sind die Produkte von Marlies Möller silikonfrei, ich hab die Umverpackung meiner Produkte nicht mehr, kann ich deshalb nicht bestätigen. Im Internet hab ich zu meinen Produkten leider auch nichts gefunden. Wie auch immer, die beiden Produkte von MM verwende ich am häufigsten. Das Mousse nicht so oft wie den Spray.
  5. Marlies Möller Essential Care Express Moisture Conditioner Spray: mein absolutes Lieblingsprodukt. Leider schon so gut wie leer. Ein, zwei Mal wird es noch durchhalten, aber dann muss ich mir etwas Neues suchen. Ich verwende den Spray vor dem Föhnen. Außerdem lassen sich meine Haare damit besser kämmen.

  6. Balea Repair Anti-Spliss Serum: eine kleine Silikonbombe, aber trotzdem nicht unbedingt schädlich für mein Haar. Nehme manchmal ganz wenig für die Spitzen, vor allem wenn ich meine Haare glätte.

Hitzeschutz verwende ich gar nicht mehr. Früher hatte GHD thermal protector for dry, coarse hair, vor allem beim Glätten. Hat meinem Haar auf Dauer eher geschadet als genützt. Generell kann ich sagen, dass ich nach dem Prinzip “weniger ist mehr” gehe und manchmal gar kein Styling Produkt benütze. Früher habe ich mir gefühlt 100 Produkte auf einmal ins Haar geschmiert, gesprayt, was ihm sichtlich nicht gut getan hat. Jetzt verwende ich nur sehr wenig Produkte und nicht alle auf einmal. Mein Haar dankt es mir. ;)

Eigentlich wollte ich noch ein Foto von meinen Haaren zeigen, das wird noch nachgereicht.

Kommentare:

  1. Sowas ist wirklich immer interessant. Syoss meide ich, aber ich finde es sehr sympathisch das du auf ganz normale Dinge aus dem dm zurückgreifst, denn die Balea und Alverde Produkte sind wirklich sehr gut, tierversuchsfrei und auch noch vegan.

    AntwortenLöschen
  2. ich fidne solche posts auch immer interessant :) da kann man gleich sehen ob bestimmte produkte auh für einen selbst geeignet sind :)
    syoss verträgt mein haar garnicht :D ich benutze auch oft verschiedene shampoos, manchen produkten bleibe ich aber seit jahren treu, z.B. die wunderkur von john fireda, die ist toll!


    Lady-Pa

    xoxo

    AntwortenLöschen
  3. Die Haarprodukte von Balea find ich auch total gut. Ich benutze auch eher weniger Produkte fürs Haar, habe da bessere Erfahrungen mit gemacht.

    AntwortenLöschen
  4. schöner blog ! :)
    schau doch mal bei mir vorbei ♥

    http://celinepanimiaaa.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch sehr feines, glattes Haar und Probleme Volumen reinzubekommen. Mir hilft es, auch bei frisch gewaschenem Haar, ein bischen Trockenshampoo an die Ansätze zu sprühen (am besten abends vor dem schlafen gehen). Dann wacht man morgens wirklich mit fülligerem Haar auf und das hält auch fast den ganzen Tag. Außerdem habe ich ein Haarschaum von Paul Mitchell der mein Haar nicht austrocknet und auch Volumen und Struktur gibt. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, das muss ich mal ausprobieren, hab sogar Trockenshampoo hier. :)

      Löschen
  6. Hallo Kate! Ich habe zwar nicht solche Haare wie du, sondern viel schlimmere(Afro-Locken) :). Da aber meine Cousine deinen Haartyp hat und ich ihr die Haare style, kann ich dir sagen, das es von GARNIER eine Spülung gibt, die (glaube ich) ``HEISSES VOLUMES 48H´´ heist. Diese funktioniert echt super und für glanz und schutzt benutzt sie das Balea ´´TREND IT UP´´ Hitze-Spray!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! :)

Spam, Beleidigungen und Kommentare mit Link zu eurem Blog ohne Bezug zum Post werden von mir gelöscht.